Rezension zu „Kopf aus, Herz an“ von Jo Watson

rezikopfausherzan

Ich schaute hinauf in den Himmel. Er sah aus wie in purpurne Tinte getaucht, und die ersten Sterne glänzten, während der Mond immer höher stieg. Die Nacht war vollkommen.

– Lilly in „Kopf aus, Herz an“


Facts:

Titel: Kopf aus, Herz an

Verlag: LYX

Seitenzahl: 314

Erschienen am: 28.Juni 2017

Hier kaufen: Jo Watson – Kopf aus, Herz an

(zur Verfügung gestellt worden von LovelyBooks im Rahmen einer Leserunde – Dankeschön! <3)

Klappentext:

Hör auf dein Herz und tanz unter den Sternen!
Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem anzutreten – und zwar allein. Noch im Flugzeug lernt sie den attraktiven Damien kennen, der mit seinen Tattoos und der spontanen Art eigentlich genau die Art Mann ist, um die Lilly sonst einen großen Bogen machen würde. Doch jetzt, wo es nichts gibt, was sie zurückhält, lässt sie es zu, dass er sie auf eine Reise entführt – eine Reise, die ihr zeigt, was es bedeutet, auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören …

giphy

 


Meine Meinung:

Zu allererst muss ich sagen, dass ich das Buch an sich LIEBE. Das Format, das Papier, aus dem der Umschlag gemacht wurde, das Cover, einfach alles. Es las so gut in der Hand, dass ich es garnicht mehr weglegen wollte.

Natürlich hat die Geschichte, die sich im Buch befand, auch nicht wenig Schuld daran. 😀 Der Klappentext  hörte sich für mich echt super an und er hat mich sofort angesprochen (ja, logisch :D), weshalb ich mich darauf bei LovelyBooks für die Leserunde beworben habe. Und ich hab mich so, sooo sehr gefreut, als ich die Mail mit der Bestätigung erhalten habe! Ein paar Tage später war das gute Stück dann ach schon in meinem Briefkasten und ich habe kurz darauf auch gleich mit dem Lesen angefangen.

Man rutscht quasi mit dem Zettel, der Lilly, unserer Hauptprotagonistin, von ihrem bis Dato Verlobten hinterlassen wurde, in die Geschichten rein. Ich finde es richtig gut, dass man gleich so ins Geschehen reingeschmissen wird und nicht erst ewig um den heißen Brei herum geredet wird. Die ganze Situation wurde so emotional geschrieben, dass ich mich persönlich sehr gut in Lilly hineinversetzen konnte und ihren Verlobten so sehr gehasst hab, als wäre meine Hochzeit gerade eben geplatzt. 😀

Nachdem Willys Hochzeit geplatzt war und sie einige Nervenzusammenbrüche erlitt (verständlicherweise :D) entschied sie sich dazu, Allei in ihre Flitterwochen zu fliegen. Der Flug und das erste aufeinandertreffen mit Damien war so unglaublich witzig geschrieben, dass ich an einigen Stellen einfach geradeheraus Lachen musste. 😀 An dieser Stelle möchte ich euch natürlich nicht zu viel vorweg nehmen, wenn ihr das Buch noch nicht gelesen habt. Wenn das der Fall sein sollte: TUTS SOFORT!

Mein Highlight war allerdings Thailand selbst, bzw. was die beiden dort alles erleben. Alles wurde so detailreich beschrieben, dass ich mich am liebsten sofort selbst in den Flieger gesetzt hätte, um mir die ganzen Orte selbst anzusehen. Auch die auf dem Klappentext angedeutete Reise, auf die Damien sie mitnimmt, kann man sich durch Jo Watsons Schreibstil so gut vorstellen, dass man sich fühlt, als wäre man selbst mittendrin. Danach sitzt man dann allerdings da und findet sich in der Realität wieder, was nicht ganz so cool ist. Zumindest ging es mir so. 😀

Das Ende kam dann für meinen Geschmack etwas zu kurz, das hätte sie noch etwas ausführlicher gestalten können. Aber es ist ja erst der erste Teil einer Reihe (Trilogie?) und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Beziehungsweise mit wem es weitergeht und ob Lilly und Damien auch darin einen Platz finden werden. Ich hab die beiden nämlich echt lieb gewonnen. Sie waren mir sehr sympathisch und ich war richtig traurig, als das Buch zu ende war.

Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall 5/5 Sterne, denn mit Reisegeschichten und Roadtrips hat man mich meistens schon beim Klappentext todsicher in der Tasche. 😀

Habt noch einen schönen Abend, Tag, Morgen. Wann auch immer ihr das lest. 🙂

Much love ❤

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: